Forum 9: Mein Verein 2030 - Zukunft lustvoll gestalten.

Wer: Marcus Trienen, Niedersächsischer Turnerbund e.V. 

Was: Workshop
Wann:
14.09.2019, 13:30 - 15:30
Wo: 
Hochschule Wismar, Raum n.n.


Sport ist heutzutage aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Mehr Menschen denn je wollen etwas für ihre Gesundheit tun, einen Ausgleich zum stressigen Alltag schaffen, sich mit Gleichgesinnten messen, austauschen und einfach Spaß haben. Sportvereine bieten hierfür auch in Zukunft genau den richtigen Rahmen, um Menschen zusammenzubringen und den Sport in unserer modernen, extrem schnelllebigen Zeit noch stärker zu verankern.

Zusammen mit dem Zukunftsinstitut ist die Studie „Sportverein 2030“ durchgeführt worden, um zu ermitteln welchen Aufgaben sich Sportvereine in naher und ferner Zukunft stellen müssen/sollten, um sich den gesellschaftlichen Wandel anzupassen und auch in Zukunft im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Engagements zu stehen. Der Workshop rückt ganz bewusst den Sportverein der Zukunft in den Fokus und versucht an zahlreichen Beispielen aus Sportvereinen in ganz Deutschland deutlich zumachen, welche Möglichkeiten bereits heute zur Verfügung stehen und wie kreativ diese in die Vereinslandschaft eingebaut werden können. Im Workbook „Sportverein 2030“ und auf der Internetseite www.verein2030.de können sich Interessierte bereits einen Überblick über dieses spannende Thema verschaffen

Martin Rieprecht

ist seit 2015 Geschäftsführer des Landesturnverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. und will die Mitgliedschaft im Sportverein auch im geänderten Lebensalltag attraktiv gestalten.

Marcus Trienen

ist Sprecher der Geschäftsleitung des Niedersächsischen Turnerbundes e.V. und hat mit der Studie "Verein 2030" ein Modell für die Vereinsarbeit der Zukunft initiiert.